Bildungsprogramm für Berliner IG BAU Mitglieder 2018


Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir freuen uns, euch unser Bildungsprogramm für das Jahr 2017 präsentieren zu dürfen.
Wir haben auch in diesem Jahr wieder auf eine ausgewogene Mischung geachtet. So gibt es neben politischen Seminaren auch Seminare für deine persönliche Weiterbildung wie
z. B. Erste-Hilfe- Kurse, PC-Seminare, ein Seminar zum Thema „Steuererklärung“ oder auch ein Rhetorikseminar.
Des Weiteren bieten wir auch eine Reihe von gesellschaftspolitischen Themen an, mit denen wir uns unbedingt auseinandersetzen wollen. Uns liegt hierbei u. a. das Argumentationstraining gegen rechtspopulistische Stammtischparolen sehr am Herzen.
Auch ein Selbstverteidigungskurs für Frauen wird es geben und wir freuen uns schon auf die Filmabende mit anschließender Diskussion.
Ganz besonders möchten wir dich auf unsere Themenwerften, die in Kooperation mit der DGB Rechtsschutz GmbH durchgeführt werden, aufmerksam machen. Diese Themenwerften werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion durchgeführt, zu der wir immer sehr hochrangige Diskutanten einladen. Im Anschluss daran hast du immer
die Gelegenheit, mit dem/der einen oder anderen Kollegen/-in ins
Gespräch zu kommen.
Wir hoffen, mit unseren Angeboten wieder deinen Geschmack getroffen zu haben und bitten dich um rechtzeitige Anmeldung.

Johannes Bauer
Vorsitzender der GJEW e. V.

Grundsätze der IG BAU / GJEW zur Fahrtkostenerstattung

Grundsätzlich werden nur die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel für die Anreise zu Seminaren gegen Nachweis übernommen.

Die Erstattung von Fahrtkosten in PKW‘s wird nur bei gebildeten Fahrgemeinschaften übernommen.

In diesen Fällen wird dem Fahrer pro gefahrenen Kilometer eine Pauschale von 0,30 € erstattet. Für die Anreise bis zu einer Sammelstelle für eine Fahrgemeinschaft wird, soweit eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich ist, eine Pauschale von 0,20 € erstattet.

Abweichende Regelungen sind nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Regionalleiter möglich.

Stornoregelung für Seminare ohne Kosten

Sollte ein Teilnehmer sich zu einem Seminar angemeldet und die Teilnahme nicht oder nicht wenigstens zwei Wochen vor dem geplanten Seminartermin abgesagt haben und nimmt er nicht an dem Seminar teil, so hat er die durch seine Nichtteilnahme entstehenden Kosten zu tragen. Der Seminarleiter behält sich vor, Teilnehmer, die ihre Teilnahme nicht rechtzeitig abgesagt haben, bei weiteren Seminaren nicht mehr als Teilnehmer zu berücksichtigen.
Karsten Berlin   Leiter der Verwaltung

Karsten Berlin
Leiter der Verwaltung

GJEW e.V.
Haus am Pichelssee
Am Pichelssee 45
13595 Berlin
Telefon: (030) 3620190
Fax: (030) 36201912
E-Mail: hap@igbau.de
Die Bildungsstätte
ist zu erreichen:
Stadtplan
VBB-Fahrinfo

Vom S-Bhf. Heerstraße
mit dem Bus M49 bis
Freybrücke bzw. X49 bis
Alt-Pichelsdorf.

Vom Rathaus Spandau
(U-, S- und Fernbahn)
mit der Buslinie 136 oder
236 bis Alt-Pichelsdorf,
dann ca.10 Min. Fußweg.

Vom Zoologischen
Garten (U-, S-Bahn)
mit dem Bus M49 bis
Freybrücke oder X49
bis Alt-Pichelsdorf.

Vom U-Bahnhof
Theodor-Heuss-Platz
mit Bus M49 bis
Freybrücke – die
Heerstraße überqueren
und Straße „Am
Pichelssee“ bis Haus-
Nr. 45 auf der linken
Straßenseite
(6 Min. Fußweg).