IG BAU Bezirksverband Berlin ist zum Kapweg 4, in die 4. Etage, in 13405 Berlin umgezogen! In der Nähe U-Bahn Kurt-Schumacher-Platz - Gegenüber vom Einkaufzentrum "Der Clou"


Was gibt es Neues >>>

DGB-
Gewerkschaftshaus
IG BAU, BzV Berlin
in der Nähe
U-Bahn
Kurt-Schumacher-Platz
Kapweg 4, 13405 Berlin
in der 4. Etage
Stadtplan
VBB-Fahrinfo

IG BAU BzV Berlin

Öffnungszeiten
Montag und Donnerstag
9:00-12:00 13:00-18:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch
9:00-12:00 13:00-17:00 Uhr
Freitag
8:00-14:00 Uhr

Kontakt
Tel.: 030 206206 - 0
Fax: 030 206206 - 66
Web: berlin.igbau.de
eMail: berlin@igbau.de

Beratung in Rentenfragen

Kontenklärung,
Erwerbsminderungsrente,
Hinterbliebenenrente,
Altersrente
Fahrverbindung - wie komme ich in die Keithstrasse ?

Zerschlagung der Gewerkschaften 1933

Die Internetseite Zerschlagung der Gewerkschaften 1933 – Zerstörte Vielfalt erinnert an das vielfältige gewerkschaftliche Leben in Berlin bis 1933.
Gewerkschaft, Leben, das ist unser Erfolg!
Was gibt es Neues, deine Gewerkschaft - Mobil (Handy)

Unterstützungsaufruf für Öffentliches Gedenken

Jahrestag des Terroranschlages
auf den Weihnachtsmarkt des Breitscheidplatzes in Berlin
Gedenktag am 19.12.2017, ab 14.00 – 20.30 Uhr

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
 
am 19.12.2017 jährt sich der Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt des Breitscheidplatzes in Berlin. Der Weihnachtsmarkt ist an diesem Tag geschlossen.
 
Der Pfarrer der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde, Pfarrer Martin Germer (zu welchem die IG BAU exzellente Verbindungen hat), bittet die Gewerkschaften sich an den Gedenkveranstaltungen aktiv zu beteiligen. Hintergrund der Bitte von Pfarrer Germer ist die Befürchtung, dass an diesem Tag auf dem Breitscheidplatz eventuell Raum entsteht für Demonstrationen von Einzelgruppen, die diesen Tag und Anlass für problematische politische Anliegen missbrauchen könnten. Dem gilt es entschieden entgegenzuwirken! Wir als IG Bauen-Agrar-Umwelt werden unseren Beitrag dazu leisten.
Wie kann man sich anmelden?
Wer die Versammlung am Jahrestag des Terroranschlags in solcher Weise unterstützen möchte, meldet sich bitte einzeln oder gruppenweise bis Mittwoch, 13.12.2017 mit folgenden Angaben bei Pfarrer Martin Germer, germer@gedaechtniskirche-berlin.de. Bitte dabei zusätzlich Pfarrerin Dorothea Strauß cc setzen, damit wir beide informiert sind: strauss@gedaechtniskirche-berlin.de.
weiterlesen >>>

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Freunde!
Der Bezirksverband Berlin,
wünscht Euch und Euren Familien
ein geruhsames Weihnachtsfest

und einen schwungvollen Rutsch ins neue Jahr.
Wir wünschen Euch Zeit für Ruhe und Entspannung!
Zeit zum Innehalten,
um wieder neue Kraft zu schöpfen.
Zeit zur Vorbereitung der vielfältigen Aufgaben
die das Jahr 2018 sicher für uns bereithalten wird.

Dachdeckerhandwerk: Mindestlohn 2 ausgehandelt

© Pixabay

Im Dachdecker-Handwerk ist gelungen, was die Bau-Arbeitgeber noch verweigert haben: Ab 1. Januar kommenden Jahres (und sobald die Allgemeinverbindlichkeit erklärt ist) wird es einen bundeseinheitlichen Mindestlohn 2 für qualifizierte Tätigkeiten geben.
weiterlesen >>>

Bundestarifkommission beschließt Forderung für Bau-Tarifrunde

Am vergangenen Samstag beschloss die ehrenamtliche Bundestarifkommission der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) in Frankfurt am Main ihre Forderungen für die Bau-Tarifrunde 2018. Dabei geht es darum, den Bau-Beschäftigten ihren Anteil am Erfolg der Branche zu geben. Eine Einkommenserhöhung von 6 % bei einer Laufzeit von 12 Monaten soll hierzu ein erster Schritt sein. weiterlesen >>>

Endlich: Die Lohnmauer zwischen Ost und West fällt!

Abschluss in der Tarifrunde für das Gebäudereiniger-Handwerk

Für die mehr als 100 000 Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk im Osten steht der Fahrplan zur Lohngleichheit. Am späten Freitagabend einigte sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks in der sechsten Tarifrunde auf eine volle Angleichung der Löhne in Ost und West. weiterlesen >>>

SKMT Ost - Spitzengespräch bringt Einigung

in einem Spitzengespräch haben sich die Tarifvertragsparteien auf einen Tarifkompromiss für die Beschäftigten in der Sand-, Kies-, Mörtel- und Transportindustrie Ost und somit auf folgendes Ergebnis verständigt:
weiterlesen >>>
Tarifbewegung Bau 2017

Der Mindestlohn 1 steigt bundesweit in zwei Stufen auf 12,20 Euro. Der Mindestlohn 2 (West) steigt ebenfalls in zwei Stufen auf 15,20 Euro bzw. in Berlin auf 15,05 Euro. Die Laufzeit des Mindestlohntarifvertrags dauert vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2019. Beide Seiten vereinbarten eine Erklärungsfrist bis zum 3. November 2017.

IGA Berlin 2017 – ein Projekt mit Weitblick

Im Jahr 2017 findet in Berlin, als turnusmäßige Folgeveranstaltung zur diesjährigen Internationalen Gartenschau (IGS) in Hamburg, die Internationale Gartenausstellung (IGA) statt. Zentraler Veranstaltungsort werden die bis dahin umfangreich erweiterten Gärten der Welt sein, die dezentralen Veranstaltungsorte sollen sich in der gesamten restlichen Stadt befinden.Der IG BAU Bezirksverband Berlin hat dazu seine Aktivitäten gestartet. weiter >>>

Haustarifverhandlungen bei Hochtief - IG BAU einigt sich mit Arbeitgeber auf ein vorläufiges Tarifergebnis

Frankfurt am Main, 20.07.2017
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat sich gestern Abend in der vierten Verhandlungsrunde nach zwölfstündigen Gesprächen mit dem HOCHTIEFVorstand auf ein vorläufiges Tarifergebnis geeinigt. Die Lohn- und Gehaltsmauer zwischen Ost und West ist für gewerbliche Arbeitnehmer sowie für Angestellte gefallen. weiter >>>
Größte deutsche Jobbörse für Bauberufe

Urlaub zum Schnäppchenpreis - GEW-Sonderrabatte 2017

Wer drin ist, ist gut dran: Mitgliedern der IG-BAU bietet das Gemeinnützige Erholungswerk (GEW) außergewöhnliche Vorteile und faire Preise für einen guten Urlaub. In ausgesuchten GEW-Hotels und Ferienanlagen gibt es zu bestimmten Saisonzeiten bis zu 30 Prozent Sonderrabatt.